Klietznick

 

 

Die romanische Backsteinkirche in Klietznick wurde um 1200 als rechteckiger Saalbau mit Ostapsis errichtet die im 13./14. Jahrhundert durch einen nachträglichen Turmanbau ergänzt wurde. Im späten Mittelalter erfolgte ein polygoner Choranbau im Ostteil und später auch eine Veränderung des ursprünglichen Baukörpers an Fenstern, Türen, Dach und Boden. Im Verlauf der Jahrhunderte erfolgten immer wieder Instandsetzungen und Sanierungen von Turm Dach und Mauerwerk. 1998 bis 2003 konnte auch eine Orgelrestaurierung und Restaurierung und Konservierung der Wandmalereien realisiert werden sowie ein Ausbau der Winterkirche im Turm.

 

Weitere Informationen zur Kirche und Klietznick erhalten Sie unter:

http://www.klietznick.de/html/dorfkirche.html

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Pfarramt Jerichow